made – by – michel

nähen ist mein Hobby

Mein heutiges Abendprojekt ….

….war sehr abendfüllend, eigentlich relativ einfach, aber durch das Besticken der Taschenklappe hat’s dann doch ein wenig gedauert. Hinzu kam dann noch ein Klappenverdreher beim Zusammennähen, so typisch für mich, kurz vorm fertig werden nochmal den Nahttrenner in Anspruch zu nehmen 😉

IMG_2473.JPG

Nicht ganz perfekt, ziemlich bunt, aber mit ganz viel Liebe genäht. Ich hoffe das sie gefällt 😉

Die Stickdatei ist von HImbeerdesign, ich denke ein Kissen wird damit nochmal entstehen, Tipi und Lagerfeuer passten leider nicht auf die Taschenklappe .

Am Wochenende sind noch ein paar Kleinigkeiten entstanden, aus vorgestanzten Filzteilen habe ich Chiptäschen und Minitäschen genäht, die Minitäschen eignen sich auch sehr gut als Pflaster- oder Blutsaugertaschen. Für Gutscheinkarten sind sie leider nicht geeignet, diese passen nicht rein.

IMG_2469.JPG

Liebe Grüße

Michaela

Advertisements
4 Kommentare »

Im Chiptäschchen-Wahn

Nach dem ich Euch ja vor ein paar Tagen meine aus Stoffresten selbst genähten Chiptäschchen gezeigt habe, folgen hier nun noch ein paar aus Filz…

20140221-062639.jpg

Sie sind total easy zu Nähen und nach dem ich nun endlich weiß, wofür diese kleine Schraube an meinem Nähfuss ist, wurden die Nähte bei der Dicke des Filzes fast gerade 😉

20140221-062909.jpg

Ich habe die Filzteile und das Webband als Nähset gekauft, Kam Snaps und Schlüsselringe gibt ( mein immer noch sehr aufgeräumte) Fundus her. In Teilen fand ich das Webband aus den Set etwas kurz, aber wie Ihr ja wisst, auch Webband habe ich genug…GRINS

Apropos Webband (da war doch noch etwas) ich hab’s endlich geschafft meine Aufbewahrungsgläser zu sortieren und die Bänder neu auf zu wickeln 😉 festgesteckt habe ich sie dann mit kleinen Pinnadeln, so dass sie sich nicht so schnell wieder abwickeln können ( vielen Dank noch mal für den Tip, liebe antetanni).

Sieht doch schon gleich viel besser aus, oder ?

20140221-063538.jpg

Jetzt ist tatsächlich auch wieder Platz in den Gläsern …

Heut nachmittag werde ich mich dann an ein neues Schnittmuster wagen, „Talia“ eine Tunika wartet darauf in drei Größen zugeschnitten und genäht zu werden. Das Schöne an dem Schnitt ist, dass man Baumwolle oder Jersey verarbeiten kann, so bekomme ich hoffentlich noch ein klein wenig Platz in meinen Kisten, bevor es morgen zur Stoffmesse nach Hamburg geht.

Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Tag

Liebe Grüße

Michaela

5 Kommentare »