made – by – michel

nähen ist mein Hobby

Nähplatz Neueinrichtung

- Februar 3, 2014

Tschaka….ich habe fertig…

Endlich ist das Schlafzimmer (inkl. der Nähecke) wieder betretbar 😉 meine Stoffe sind sortiert, meine Webbänder noch nicht (das ist die nächste Aufgabe )….mein neuer Nähplatz ist fertig …juhuuu

Ich kann jetzt wieder nebenbei etwas Fernsehen und ich muss nicht mehr alles durchs Haus auf den Esszimmertisch schleppen, dort wird zukünftig nur noch zugeschnitten.

Hier ein kleiner Einblick in meine neu gestaltete Nähecke

20140203-233633.jpg

Wie man sieht, schwöre ich derzeit auf die durchsichtigen Boxen von Ikea, so kann ich immer sehen, was wo lagert…

Beim Aufräumen sind mir unheimlich viele Reststücke in die Hände gefallen, sei es Jersey oder Baumwolle, ich mag’s nicht entsorgen…. so werden wohl in der nächsten Zeit gepatchte Röcke, Loops, Hand- und Beinstulpen entstehen und Patchworkdecken aus den Baumwollstoffen…

Und natürlich muss auch noch wieder ein Kleidungsstück für mich her,
Ich habe mir das Ebook für das Fledermauskleid Gula von Erbsünde gegönnt, ich muss mich nur noch entscheiden, welcher Jersey verarbeitet wird….leider steht vor allen anderen, das Zusammenkleben des Schnittes …

So, nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche

Liebe Grüße

Michaela

Advertisements

4 responses to “Nähplatz Neueinrichtung

  1. antetanni sagt:

    Toll, liebe Michaela!!!

    Da fühlt man sich doch schon wieder viel wohler, wenn alles seinen Platz hat und man nicht ewig wühlen muss, um an Stoffe, Bänder oder was auch immer zu kommen, gell?! Ich liebe die Samla-Boxen auch über alles, da ist vom Spielzeug über das Näh- und Bastelzubehör bis zu Schrauben & Co. alles verstaut. Ich bin auch noch am Räumen, ich hoffe, ich kann bald „Vollzug“ vermelden ;-).

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    antetanni

    P.S. Webbänder habe ich auf nostalgische Wäscheklammern gewickelt, die ohne Feder, weißt du, was ich meine? Ich schaue, dass ich ein Bild davon mache und werde berichten.

    • Hach meine Liebe,

      Du hast es genau getroffen, ich fühle mich total befreit und ich weiß nun wieder, welche Stoffe ich alle habe 😉

      Die Wäscheklammern habe ich, aber durch die Aufbewahrung im Glas und das darin herumwühlen, hat sich einiges abgewickelt und neue Bänder wurden erst mal so ins Glas gelegt. Ich werde wohl noch mal neu sortieren …

      Heute habe ich mich mit meiner ersten Baumwollresteverwertung begonnen, eine Tagesdecke fürs Bett muss her 😉

      Deine Vögelchen sind auch sehr schön geworden, das wäre auch noch was für mich

      Liebe Grüße

      • antetanni sagt:

        Jetzt, mit dem neuen (Über-) Blick über die Stoffe, sind bestimmt ein paar Reste für die Vögelchen dabei. Sie sind schnell gemacht und zaubern gleich noch Frühlingsgefühle dazu ;-)…

        LG
        antetanni

      • antetanni sagt:

        Noch ein P.S. Ich stecke am Ende der Bänder immer eine Stecknadel in den Schlitz, sodass sich die Bändern nicht (so leicht) von alleine abwickeln…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: